Zur Navigation - Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Wachsam gegen Sekundenschlaf

"Schlaf wo willst. Nur nicht am Steuer."

Mit dieser Botschaft machen der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der Automobil-Club Verkehr (ACV) im Rahmen der Kampagne "Vorsicht Sekundenschlaf" mit kurzen Videos auf die Gefahren von Müdigkeit am Steuer aufmerksam.    

Müdigkeit hat unterschiedliche Ursachen und kann sich nach einer schlaflosen Nacht oder großer Anstrengung selbst mitten im Alltag zeigen. Wenn die Lider schwer werden, hilft nur noch: Schlaf!

Die Videos zeigen, dass ein erholsamer Kurzschlaf fast überall möglich ist, ein Sekundenschlaf am Steuer oft tödlich. Wer während der Fahrt einnickt, verpasst in fünf Sekunden bei etwa 130 km/ h schon 180 m seiner Strecke - und vielleicht auch den Rest seines Lebens.

Deshalb sollten erste Anzeichen von Müdigkeit ernst genommen und Pausen gemacht werden.     

Wir wünschen gute und sichere Fahrten!

Informationen zur Kampagne

 

Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222
   
Mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit