Zur Navigation - Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Sternberger Erstklässler überrascht

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a der Alexander-Behm-Grundschule in Sternberg mit ihrer Klassenleiterin Ulrike Sonnabend (links), Uwe Richter von der Unfallkasse MV, der Elternratsvorsitzenden der Klasse Anika Lindner nach der überraschenden Gewinnübergabe

Am Freitag, 29. November, wurden die 20 ABC-Schützen der Sternberger Alexander-Behm-Schule ebenso wie ihre Klassenleiterin Ulrike Sonnabend direkt nach der Frühstückspause überrascht. Vertreter der Landesverkehrswacht MV und der Unfallkasse MV überreichten einen Gutschein in Höhe von 300 Euro für die Klassenkasse sowie Bücher, CDs und Reflektormäuse. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin hatten sich die Erstklässler im Rahmen einer Projektwoche zur Verkehrserziehung mit den Fragen von "Die 100 ersten Schulweg-Tage" auseinandergesetzt und am damit verbundenen Gewinnspiel teilgenommen. Dabei beschrieben sie ihren Schulweg, die benutzten Verkehrsmittel und wurden für sicheres Verhalten im Straßenverkehr sensibilisiert.

Die überraschte Klassenleiterin Ulrike Sonnabend freute sich sehr. Den unerwarteten Zuschuss für die Klassenkasse möchte sie für einen besonderen Wandertag wie z.B. einen Zoobesuch verwenden, während ein Schüler gleich den Kauf eines ferngesteuerten elektrischen Autos vorschlug.

"Schulwegsicherung in MV" umfasst eine Projektmappe für Kindertagesstätten, Aktionen regionaler Verkehrswachten direkt um Schulfang und nach dem Schulbeginn eine Unterrichtsmappe "Die ersten 100 Schulweg-Tage" für die Erstklässler. Die Schulmappe wurde komplett überarbeitet und um Arbeitsbögen für die Lernarbeit sowie Elternflyer ergänzt. Das Landesprogramm ist systematisch aufgebaut, um den Kindern einen "sicheren Start" in den Verkehrsalltag zu ermöglichen.

Fast 20 Grundschulen des Landes beteiligten sich am Schulweg-Gewinnspiel "Die ersten 100 Schulweg-Tage". Die Rückmeldungen der Lehrkräfte und Eltern zeigen, dass die Plakate und die vielfältigen Unterrichtsmodule für die planmäßige Präventionsarbeit in den Schulen sehr zielgerichtet genutzt werden.
Das Programm ist eine Gemeinschaftsaktion der Landesverkehrswacht mit der Unfallkasse und der Verkehrssicherheitskommission des Landes. Das Projekt wurde in diesem Jahr zum elften Mal durchgeführt.

 

   

Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222
   
Mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit