Zur Navigation - Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Schulweg-Orden bringt Kita-Kinder auf sicheren Weg

Insgesamt 52 Kitas für ausgezeichnete Schulweg-Vorbereitung ausgezeichnet

Am 6. Juni waren 16 von insgesamt 52 Kitas in das Schweriner Schleswig-Holstein-Haus geladen, den Schulweg-Orden persönlich in Empfang zu nehmen. Die Vertreterinnen mit der weitesten Anreise - in diesem Jahr waren nur weibliche Kindergärtnerinnen anwesend - kamen aus Löcknitz.

Der im Rahmen des Projektes "Noch 100 Tage bis zum ersten Schulweg" verliehene Schulweg-Orden wird von der Landesverkehrswacht MV in Zusammenarbeit mit der Unfallkasse MV und dem Verkehrsministerium ausgeschrieben. Die Erzieherinnen und Erzieher übten in den vergangenen Monaten intensiv mit den Kleinsten den sicheren Schulweg, bereiteten die baldigen ABC-Schützen auf Ampeln, Autoausfahrten,Verkehrsinseln und das richtige Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln vor.

Insgesamt 52 Kitas erhalten - teilweise überreicht durch die regionalen Verkehrswachten - den Schulwegorden für eine ausgezeichnete Vorbereitung. 

Unter den anwesenden Kita-Vertreterinnen wurden durch Lose außerdem zwei Spiele-Boxen sowie ein Gutschein über 1000 Euro zur Gestaltung mit Spiel- und Sportgeräten vergeben. 

Überreicht wurden die Preise durch den Vizepräsidenten der Landesverkehrswacht MV, Bernd Fritsch, die Referatsleiterin im Verkehrsministerium Elke Rattunde sowie die Präventionsleiterin der Unfallkasse  MV Annette Wanserski.

Wir gratulieren allen Preisträgern, danken für das große Engagement für die Sicherheit unserer Kleinsten und drücken schon jetzt allen Teilnehmenden des kommenden Jahres die Daumen!  

 

Schulweg-Tipps für Mütter und Väter:

  • Gehen Sie mit ihren Kindern vor Schulbeginn den Weg ab und suchen Sie die sicherste Route. Dies muss nicht der kürzeste Weg sein.Immer mehr Kommunen geben Schulwegpläne heraus, auf denen Gefahrenpunkte verzeichnet sind.
  • Überqueren Sie Fahrbahnen möglichst nur an Ampeln, Überwegen oder Mittelinseln. Kinder dürfen beim Überqueren nicht unter Zeitdruck stehen.
  • Zeigen Sie den Kindern an Baustellen oder versperrten Gehwegen das richtige Verhalten.
  • Wie oft der Schulweg anfangs gemeinsam gegangen werden muss, hängt von der Situation ab. Kinder lernen unterschiedlich schnell, manche Schulwege sind anspruchsvoller.
  • Begleiten Sie die Kinder so lange, bis sie sich sicher fühlen. Damit sich auch später keine Fehler einschleichen, sollte hin und wieder der Weg gemeinsam gegangen werden.
  • Schulbusfahren will gelernt sein! Übern Sie mit den Kindern das richtige Ein- und Aussteigen und besprechen Sie mögliche Gefahren wie den "toten Winkel". Einige Landkreise bieten in Zusammenarbeit mit dem regionalen Nahverkehr, der Verkehrswacht und der Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern kostenfreie "Bus-Schulen" für Grundschulklassen an. Hier wird das richtige Verhalten im Bus geübt.
  • Bringen Sie Ihr Kind möglichst nicht mit dem Auto zur Schule,. "Elterntaxis" hindern Schulkinder an der selbständigen Entwicklung und behindern die Sicht der Mitschüler.
Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222
   
Mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit