Zur Navigation Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Inklusionspreis: Bewerben bis 30. April

Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen eröffnet neue Fachkräftepotenziale und stärkt die Vielfalt der Mitarbeitenden – das wollen die initiierenden Organisationen des Inklusionspreises für die Wirtschaft zeigen: Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Charta der Vielfalt e.V. und das UnternehmensForum rufen Unternehmen dazu auf, sich um den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021 zu bewerben. „Erfolgreiche Inklusion ist für Unternehmen ein wichtiger Hebel, um ihren Bedarf an Fachkräften zu decken. Viele Unternehmen zeigen bereits, wie Inklusion im Arbeitsleben funktionieren kann“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit Detlef Scheele und Sprecher des Initiierendenkreises.

Gelebte Inklusion im Betrieb trage damit zum Erfolg jedes Unternehmens bei, so die auslobenden Organisationen. Mit dem Inklusionspreis für die Wirtschaft wollen sie auch 2021 wieder Betriebe dazu ermutigen, sich von den guten Erfahrungen anderer Unternehmen bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen inspirieren zu lassen.

Ab sofort können sich Arbeitgeber_innen mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bewerben: Der Inklusionspreis für die Wirtschaft 2021 zeichnet Unternehmen verschiedener Größen aus, die auf innovative und vorbildliche Weise zeigen, wie Inklusion im Arbeitsleben gestaltet werden kann. Schirmherr ist Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales. Er unterstützt den Inklusionspreis, weil er „Jahr für Jahr ganz konkret zeigt, dass Menschen mit Behinderungen zum Unternehmenserfolg beitragen können. Gerade angesichts des wachsenden Fachkräftemangels kann die deutsche Wirtschaft nicht auf dieses Potenzial verzichten.“

Bis zum 30. April 2021 können sich Arbeitgebende mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bewerben oder für den Preis vorgeschlagen werden. Hier geht es zu weiteren Informationen und zur  Bewerbung.

 

Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222
   
Mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit