Zur Navigation Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Hauptsache Hautsache

Am 8. September 2021 startet "Jugend will sich-er-leben" (JWSL) in das neue Präventionsjahr. Im Jubiläums-Berufsschuljahr 2021/22 steht das Thema "Hautschutz" im Mittelpunkt. Zudem wurden die Medien von JWSL in diesem Jahr mit dem Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet. Das Siegel wird vergeben für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte.

Hauterkrankungen und Hautschäden sind ein Präventionsthema mit hoher Relevanz im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, denn Hauterkrankungen gehören zu den am häufigsten gemeldeten Berufskrankheiten. Daher lohnt es sich, dass sich junge Erwachsenen und Auszubildende frühzeitig mit diesem Thema beschäftigen. Außerdem: Hauterkrankungen treffen Menschen aller Altersgruppen und in allen Lebensbereichen.

Erfolgreiche Kommunikation

Christoph Preuße, verantwortlich für die Durchführung von Jugend will sich-er-leben, sagt über die vielen ausgezeichneten Beiträge des JWSL-Wettbewerbs im Berufsschuljahr 2020/21:

"Wir freuen uns, dass trotz der widrigen Umstände im vergangenen Schuljahr an sehr vielen Schulen das Thema 'Kommunikation' als Faktor im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit an die Schülerinnen und Schülern vermittelt wurden. Daher geht unser großer Dank insbesondere an die Lehrerinnen und Lehrer der Schulen, sowie Ausbilderinnen und Ausbilder in den Ausbildungsbetrieben."

Seit 50 Jahren bietet JWSL für Berufsschullehrkräfte und Ausbildende kostenfreie Unterrichts- und Unterweisungsmedien an - auch in diesem Jahr wieder zusammengestellt auf einer DVD zur Verwendung in Berufsschulklassen. Das Präventionsprogramm wird über die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung allen Berufsschulen in Deutschland angeboten. Schulen bekommen zu jährlich wechselnden, branchen- und berufsübergreifenden Themen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zum Jubiläumsjahr gibt es auf www.jwsl.de/50jahre-jwsl .

Für den alljährlichen JWSL-Kreativwettbewerb können sich Berufsschulklassen bis zum 28. Februar 2022 bewerben. Das Format für die Wettbewerbsbeiträge ist frei. Die Beiträge werden an den zuständigen Landesverband gesandt oder per Upload auf der JWSL-Website eingereicht.

Alle aktuellen Unterrichtsmaterialien und Medien des Themenjahres „Hautschutz“ sowie Informationen zu den Wettbewerben sind auf der Website des Präventionsprogramms "Jugend will sich-er-leben" unter www.jwsl.de zu finden. Im Pressebereich stehen Fotos und Logos zum Download bereit.

Hintergrund "Jugend will sich-er-leben"

"Jugend will sich-er-leben" (JWSL) ist ein Präventionsprogramm der gesetzlichen Unfallversicherung. Es wird über die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) allen Berufsschulen in Deutschland angeboten. JWSL ist heute das größte branchenübergreifende Präventionsprogramm für Auszubildende. Es erreicht bis zu 800.000 junge Beschäftigte. Für Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger bietet JWSL die Gelegenheit, sich zu Beginn ihres Berufslebens mit den Risiken der Arbeitswelt vertraut zu machen und sicheres und gesundes Verhalten zu erlernen.

Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222
   
Mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit