Zur Navigation Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Bis 30. Januar für German Paralympic Media Awards bewerben

Die Frist für die Einreichung von Beiträgen zum German Paralympic Media Award (GPMA), dem größten deutschen Medienpreis im Bereich Behindertensport, wird verlängert. Alle Medienschaffenden sind eingeladen,

noch bis zum 30. Januar 2023

journalistische Beiträge über den Sport von Menschen mit Behinderung hier einzureichen. Die journalistischen Arbeiten müssen zwischen dem 1. Januar 2022 und dem 31. Dezember 2022 veröffentlicht worden sein.

Die DGUV weist mit dem Award auf die wichtige Rolle des Sports bei der Rehabilitation hin. Sportliche Betätigung hilft Menschen, nach einem Unfall oder nach einer Krankheit wieder ins Leben zurückzufinden. Daher hat sich die DGUV selbst verpflichtet, die Themen Rehasport, Inklusion und Teilhabe zum integralen Bestandteil ihrer Arbeit zu machen und darauf hinzuwirken, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport treiben. Mit dem German Paralympic Media Award würdigt die DGUV Journalistinnen und Journalisten, die das Thema Sport von Menschen mit Behinderung in den Fokus ihrer Arbeit rücken und in den Medien sichtbar machen.

Nicht nur Großereignisse wie die Paralympics in Peking oder die European Championships in München - beide auch kritisch diskutiert - oder internationale Wettbewerbe wie die Weltmeisterschaften im Para-Schwimmen auf Madeira oder die Goalball-WM verdienen Aufmerksamkeit. Auch die vielen Veranstaltungen auf lokaler und regionaler Ebene sind es wert, wahrgenommen und gewürdigt zu werden. Ebenso wie die Lebensgeschichten der Sportlerinnen und Sportler oder mediale Projekte, mit denen Informationen und Zugang zum Sport verbessert werden können.

Einreichungen für den GPMA sind in fünf Kategorien möglich:

1.            Film / Video (TV, Online)

2.            Foto (Print, Online)

3.            Audio (Rundfunk, Podcast, Online)

4.            Artikel (Print, Online)

5.            Online-Plattform / Social-Media-Kanal (Gestaltung einer ganzen Seite oder eines Portals)

Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis für außerordentliches Engagement im Behindertensport.

Alle journalistischen Arbeiten, die zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2022 veröffentlicht wurden, können Sie bis zum  30. Januar 2023 auf der Webseite des Awards einreichen: www.dguv.de/gpma. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zum Award, zur Jury und zu bisherigen GPMA-Preisverleihungen.

Die Preisverleihung des German Paralympic Media Award findet am 26. April in Berlin statt. 

 

Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222