Zur Navigation - Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Schulgesundheitstag MV lädt nach Rostock

Achtsamkeit ist ein Trendwort, das oft inflationär genutzt wird. Dabei ist Achtsamkeit in der Prävention durch das Wahrnehmen eigener und fremder Bedürfnisse wichtig. Durch achtsamen Umgang mit sich und anderen kann Folgen physischer und psychischer Belastungen entgegengesteuert und das allgemeine Wohlbefinden gestärkt werden.    

Am 18. Oktober findet in Rostock der 11. Schulgesundheitstag MV  unter dem Motto "Achtsam durch den Schulalltag - ressourcenorientiert arbeiten" statt. Diese alle zwei Jahre einladende Fachtagung für Lehrerinnen und Lehrer wird gemeinsam vom Institut für Qualitätsentwicklung des Bildungsministeriums Mecklenburg-Vorpommern und der Unfallkasse MV veranstaltet. Zu Fachvorträgen und zum gegenseitigen Austausch werden etwa 120 Lehrkräfte aus ganz Mecklenburg-Vorpommern erwartet.

Die Arbeitsbedingungen für Pädagoginnen und Pädagogen haben sich in den letzten Jahren rasant verändert. Anforderungen und damit auch alltägliche Belastungen sind gewachsen. Obwohl Lehrerinnen und Lehrer laut einer Studie aus dem Jahr 2013 deutlich gesundheitsbewusster leben als andere Berufsgruppen, leiden sie häufiger an Erschöpfung, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Angespanntheit.  Die Gesundheit der Lehrkräfte wirkt sich deutlich auf die Unterrichtsqualität und auf den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler aus.

Der Schulgesundheitstag MV lädt deshalb Lehrerinnen und Lehrer ein, den Umgang mit eigenen Ressourcen zu reflektieren. Achtsamer Umgang mit anderen und sich selbst dient dazu, lange gesund und mit Freude aktiv zu bleiben. Hochkarätige Referenten werden mit Vorträgen und Berichten wie z.B. "Achtsamkeit als Ressource und Bildungsaufgabe dieses Jahrhunderts", "Motivierte und entspannte Schülerinnen und Schüler" oder "Voneinander profitieren - Vom Umgang mit schwierigen Schülerinnen und Schülern" Anregungen geben und Lösungsansätze aufzeigen.

Das Interesse an einer Teilnahme war sehr groß, so dass alle Plätze vergeben sind. Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Das aktuelle Programm des Schulgesundheitstages am 18. Oktober: 

9:00 Uhr                Eintreffen und Anmeldung
9:30 Uhr                Begrüßung durch den Geschäftsführer der Unfallkasse MV, Sebastian Körner, 
                              Annette Wanserski, Präventionsleiterin
9:45 Uhr                Begrüßung durch Dr. Uwe Viole, Direktor des Instituts für Qualitätsentwicklung
10:15 Uhr              "Achtsamkeit als Ressource für Lehrerinnen und Lehrer 
                              und als Bildungsaufgabe dieses Jahrhunderts"

                              Prof. Dr. Dr. phil Harald Walach; Change Health Science Institut
12:30 Uhr              Mittagspause
13:30 Uhr              "Voneinander profitieren -
                              Vom Umgang mit schwierigen Schülerinnen und Schülern und Lösungsansätze dazu"

                              Dr. Arne Schmidt,  OA Institutsambulanz und Stationen 1a und 1b der
                              Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
14:15 Uhr              Kaffeepause
14:30 Uhr              Praxisberichte
                              "Motivierte und entspannte Schülerinnen und Schüler - Wo gibts denn sowas?"
                              "Entspann Dich - ein Achtsamkeitstraining für Schülerinnen und Schüler"

                               Beate Rentsch/ Dorit Arnold, zertifizierte Achtsamkeitslehrerinnen
15:10 Uhr               Aktuelles aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement
                               Ralf Schattschneider, Bildungsministerium
15:20 Uhr               Abschluss und Ausgabe der Teilnahmebestätigung
                               Annette Wanserski, Präventionsleiterin

Veranstaltungsort:  Technologiepark Warnemünde GmbH; Friedrich-Barnewitz-Str. 5, 18119 Rostock-Warnemünde

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Anreise! 

 

 

Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222