Zur Navigation - Zum Inhalt

Menu Close Menu

Inhalt

Die gesetzliche Unfallversicherung unterstützt mit Handlungshilfen die Beschäftigten in Schulen und Kitas, die Schutzmaßnahmen in den schrittweise geöffneten Schulen und Kitas umzusetzen und den Kindern zu vermitteln.

Weiterlesen

IFA zum Unterschied von Pandemie- und konventionellem Atemschutz 

Zurzeit besteht die Möglichkeit, Atemschutz auf Grundlage einer vereinfachten Prüfung in den Verkehr zu bringen. Dieser sogenannte Corona-Pandemieatemschutz (CPA) soll Beschäftigte im...

Weiterlesen

Ab 25. Mai können Freizeitsportlerinnen und -sportler in Sporthallen und Gymnastikräumen wieder trainieren. Auch Fitness- und Yogastudios, Tanzschulen und Freibäder dürfen zum 25. Mai 2020 wieder öffnen. Das Kabinett  beschloss eine entsprechende Änderung der...

Weiterlesen

Eine neue Handlungshilfe hilft beim Umsetzen des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard vom 20. April 2020 und zeigt konkret, wie Infektionsschutz bei der Betrieblichen Ersten Hilfe umgesetzt werden kann.

 

Weiterlesen

In unseren Seminaren speziell für die Sicherheit im Chemieunterricht sind in Schwerin und Wismar noch einige Plätze frei. Wer sicher gehen will, meldet sich online an.

Weiterlesen

Die am 6. Juli 1884 verabschiedete gesetzliche Unfallversicherung schützt - ständig weiterentwickelt - Arbeiter*innen, Schüler*innen, Kitakinder, Angestellte in kommunalen Unternehmen und der Verwaltung.

Weiterlesen

Der Deutsche Bundestag beschloss am 07.05.2020 das 7.SGB IV-Änderungsgesetz, das auch das weiterentwickelte Recht der Berufskrankheiten umfasst.

Weiterlesen

Jedes Kind kommt bis zu den Sommerferien wieder in die Schule. Das Bildungsministerium veröffentlichte Informationen zur Umsetzung für die verschiedenen Schularten in MV.

Weiterlesen

Sozialministerin Stefanie Drese informierte im Rahmen einer Pressekonferenz, dass die Kindertagespflege am 11. Mai wieder öffnen soll.

"Ich  weiß, welch große Belastungen Eltern gerade mit kleineren Kindern seit Wochen haben. Die Vereinbarkeit von Beruf und...

Weiterlesen

Hitze kann zu besonderen Gefährdungen führen, konkretisiert die Arbeitsmedizinische Regel 13.1.Wir haben Tipps, wie das Arbeiten auch bei Hitze erträglich gestaltet werden kann.

 

Weiterlesen
Sichere Schule
Sichere Kita
Sicheres Krankenhaus

Kontakt und Info

Unfallkasse 
Mecklenburg-Vorpommern
Postfach 11 02 32
19002 Schwerin
Wismarsche Str. 199
19053 Schwerin

Telefon:  0385 / 51 81 - 0
Fax: 0385 / 51 81 - 111
IK-Nummer:  121390015
Betriebs-Nr.:  01681222
   
Mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit